[Finn] Sommerferien

Noch zwei Tage dann ist es so weit, aber bis heute waren die Ferien super. Wir waren bei Oma und Opa in Bayern. Wir waren in einem See schwimmen, waren im Legoland-Feriendorf und haben auch viel  zu Hause gespielt. Im Legoland-Feriendorf konnten wir schwimmen, sind Kettcar gefahren oder waren auch mal im Kletterpark, dass hat viel Spaß gemacht. Ich hatte dort auch Geburtstag und habe tolle Dinge bekommen wie z.B.: eine Sniper von Nerf, ein Monopoli Spiel, ein Baseballschläger mit Ball und einen Helikopter von Revell. Der Abschied viel mir schwer und die Fahrt war auch eher langweilig, aber wir sind gut angekommen. Nach einer fünfstündigen Fahr konnten wir uns dann endlich wieder bewegen.

 

[Finn]Fabel : Das faule und das fleißige Eichhörnchen

Ein Eichhörnchen sammelt den ganzen Sommer über nur Nüsse, ein anderes hat viel Spaß und spielt mit vielen anderen Tieren. Als es Winter wird, sitzt das fleißigere Eichhörnchen in seinem großem Kobel, mit viel Platz und einem Versteck für die Karte voon den vergrabenen Nüssen. Das faule Eichhörnchen hockt  in seinem angefangenen Kobel, in welchem es kaum ein Dach hat. Am ersten Wintertag klettert das faule Eichhörnchen zum zu dem Fleißigen: ,,Hallo, ich habe gesehen, dass du dan ganzen Sommer über gearbeitet hast, ich bin vom Baum gefallen als ich meinen Kobel bauen wollte “ Es deutete auf den schlecht und klein gebauten Kobel, der im Nachbarbaum hängt. Das fleißige  Eichhörnchen war gutmütig und sagte: ,, Ok, dort muss es kalt sein, du kannst bei mir wohnen, aber wir müssen Freunde sein, ich habe im Sommer nähmlich nie Zeit, Freunde zu finden. Abgemacht ? „-,, Abgemacht !“ sagte dasfaule Eichhörnchen. Die ersten Nächte verlaufen gut und die Freundschaft ist vermeintlich stark genug, so dass das fleißige Eichhörnchen seinem Mitbewohner das Versteck verrät. Dies nutzt das faule Eichhörnchen aus, klaute in der Nacht alle Nüsse und versteckte sie in seinem kaputten Kobel. Am nächsten Morgen wacht das fleißige Eichhörnchen nicht als erstes auf und fand keine Nüsse in seinem Versteck vor. Als es nach Hause kam, sah es das faule Eichhörnchenin seinem Kobel die Nüsse fressen. Da wurde das fleißige Eichhörchen wütent: ,,Ich habe dir vertraut und dich als Freund empfunden !“-,,Vielleicht war das dein Fehler !“ sagte das faule Eichhörnchen lachent, nahm den kleinen Kobel und flüchtete über die Bäume, traurig ließ sich das fleißige Eichhörnchen in seinen Kobel fallen: ,, Jetzt bleiben mir nurnoch meine Notvorräte. “ sagte es fast weinend .

                                                                                 LEHRE :

Vertraue keinen falschen Freunden.

[Finn]Leben und Tod

Zuerst ist es wunderbar,

doch mit dem Alter wirds ne Qual,

es ist der Anfang und das Ende,

Man pendelt zwischen Leben und Tod,

während die Familie noch trauert,

spürt man wie es langsam leichter wird,

man fliegt durch einen langen Tunnel,

von nah und fern sieht man sie kommen,

die Freude ist sehr groß bei euch,

Mutter, Hund, Oma und sogar Opa sind dort,

doch es mag dich verwundern dort fehlt etwas,

ja klar es ist die Familie,

Aber die die ist nicht da,

da wird es wieder schwer,

doch jetzt ist keine Zeit fürs trauern,

denn jetzt wird das Licht heller,

Du bist jetzt in Gottes Reich,

von einer Wolke aus siehst du uns trauern,

ohne das du es willst fängst du an zu weinen.

[Finn] Gedichte

Gedichte gibt es viele,

wenn auch nicht sehr bedeutsam,

es gibt sie,

es ist schönsie zuschreiben,

und auch schön sie zu sehen,

es erfreut Menschen,

bringt sie aber auch zum weinen,

sie können bitten und danken,

manche sollen auch nur erinnern,

auch wenn es traurig ist,

erfreut es manche,denn es ist mehr Geschenk als nur ein Buch.

[Finn] TODO-Liste

Heute haben wir ein Art todo-Liste gemacht. Wenn man etwas tut, dann bekommt man einen Strich. Hat man fünf Striche bekommt man z.B. eine Zeitung gekauft. Ich habe heute schon einen Blogeintrag geschrieben (dieser hier) und aufgeräumt. Das macht zwei Striche. Bei der todo Liste gibt es nur zwei Dinge für die Kinder (ich hoffe es werden mehr). Das Problem was damit kommt ist, jeden Tag ein neuer Eintrag und/oder etwas von der Erwachsenen Liste tun. Ich werde die Striche sparen und dann vielleicht etwas sehr großes bekommen Vielleicht mit 20 Strichen etwas für 15 Euro kaufen, etwas wie ein Wasserball, eine Wasserpistole oder einem Schnorchelset. Ich habe jetzt schon zwei Striche ohne das meine Eltern etwas davon wissen. Eine todo – Aufgabe währe ja auch z.B. Essen holen oder Dinge zur Post bringen.

[Finn] Minecraft (1.8.1)

Minecraft ist ein Computerspiel, in welchem man alles bauen kann wie zum Beispiel: Häuser, Farmen, Minen und vieles mehr. Die einzige Beschränkung gibt es beim Bauen am Craftingtable.

Meist gebraucht sind: Spitzhacken, Schaufeln, Äxten, Pfeil und Bogen, Schwerter und Fackeln. Auch gebraucht sin: Treppen, Halbblöcke und Öfen.

Mit Version 1.8.1 gab es neu: Melonen, Melonen-und Kürbissamen, Eisengitter, flaches Glas, den Mob Enderman, Riesenpilze (Pilz mit Knochenmehl rechts klicken), man kann Rennen (einmal w drücken und noch einmal w gedrückt halten ), von Bäumen hängende Ranken, von anderen gebaute und alte Minen und Dörfer (in 1.9 mit NPC ), Silberfische (habe noch keine gesehen), Zaungatter und einen neuen Block.

Ich spiele auf eine Server namens burncraft.de um den Code zu wissen muss man sich die Regeln auf Burncraft.de ansehen; dort steht es. Ich baue auf burncraft.de mit ein paar Freunden ein Hotel. Minecraft hat keine Ziele.

[Finn] A fantasy story

Yesterday I rode a fish, I found him in the zoo. I made a pistol and a sword. I put a sattle on the fish.

I told my fish words to learn. I said „Yip yip!“ and the fish swam very quick.

I saw a Spanish galleon and a pirate ship. I thought they were in a fight. I got my pistol and shouted: „Pow.“ I killed a pirate.

I knew that Spanish galleons have a door at the hulk. I took my sword and opened the door. I said to my fish: „Wait here!“ Then I went in the boat and the fight began. I had my sword, wasn´t scared and the first five pirates are dead.

After 15 minutes all pirates are dead and I fed my fish with the dead pirates. He was very happy to eat something. Then I went to the sailors, sat me down and took some food.

I went to my fishand we swam away to help more people. But suddenly I woke up and was lying on the floor of my room.

[Janna] Sonntag – der Regentag

Heute früh, als ich aufwachte, war schönes Wetter.

Dann fing es an, zu regnen. Es regnete die ganze Zeit. Der Regen wurde manchmal schwächer, manchmal stärker. Manchmal hörte es sogar auf, doch dann fing es wieder an. Plattern tat es und so hörte es sich an: „Plam, plam, plam und nochmal plam“. Das ganz schnell. In meinem Kopf sagte ich mir: „Das nervt!“

Es hat aufgehört zu regnen. 🙂

[Finn] Percy Jackson

Percy Jackson ist eins der besten (fast das Beste) Bücher, die ich je gelesen habe. Percy Jackson kommt direkt hinter Beast Quest.

Ich habe „Pery Jackson – Diebe im Olymp“ gelesen und lese gerade „Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen„. Diese Bücher sind super und ich kann sie nur weiterempfehlen.

Bei dem ersten Teil muss Percy in die Unterwelt und den Herrschaftsblitz von Zeus finden. Aber plötzlich soll er auch noch den Helm der Finsternis geklaut haben. Percy ist wie viele andere in diesem Buch ein Halbblut (Götter mit Menschen zusammen). Halbblut kommt wahrscheinlich davon. dass man nur halb das Blut eines Menschen hat.

Im Buch gibt es die 12 Götter, die Unterwelt, die Satyren, Zentauren, Minotauren und noch vieles mehr.